Winterhochzeit auf dem Landgut Kemmler - es muss nicht immer eine Sommerhochzeit sein!

Bevor der Frühling kommt zeige ich euch schnell noch eine Winterhochzeit. Die Vorbereitungen fanden bei der Braut zu Hause statt. Die Hochzeitsreportage fing beim Anziehen des Brautkleides an. Jedes Brautpaar kann selbst entscheiden ab wann die Fotodokumentation beginnt. In der Klosterruine bei Calw traf sich das Hochzeitspaar dann zum ersten Mal. Es ist immer wieder schön solche Momente mit der Kamera festzuhalten. Im Winter ist es kalt und die Lichtstrahlen finden selten den Weg durch die Wolken. Dies muss aber kein KO-Kriterium für die Paarbilder sein, weil auch bei diesen Lichtverhältnissen ausdrucksstarke Bilder entstehen können. Die Braut trug ihre Haare offen, was immer mehr zum Trend wird - bin schon sehr auf die Bräute in 2019 gespannt. Die Hochzeitslocation das Landgut Kemmler war winterlich mit viel Kerzen und kuscheligen Fellen dekoriert. Auch in diesem gemütlichen Ambiente wurde dann bis in die Morgenstunden gefeiert. Wie ihr seht können Winterhochzeiten nicht weniger romantisch sein als Sommerhochzeiten.

HOCHZEITSLOCATION: Landgut Kemmler